Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Lymphstauungen im Gewebe behindern den Energiefluss und die Blutzirkulation. Manuelle Lymphdrainage kann diese Stauungen beseitigen, den Abfluss überschüssiger Gewebeflüssigkeit erleichtern und damit das Lymphgefäss-System wieder in Schuss bringen. Die manuelle Lymphdrainage kombiniere ich gerne mit der Kompressionstherapie als ideale Ergänzung, damit auch zwischen den Behandlungen eine positive Wirkung auf die geschwollenen Körperstellen ausgeübt wird. Insgesamt wird der Lymphfluss im Körper aktiviert, der Wasserhaushalt in Gang gebracht und die Zirkulation in den Venen angeregt, damit die Energien im Körper wieder frei fliessen können.

Wenn das Lymphsystem unter Druck ist

Nach Brustkrebs-Operationen das stark strapazierte Lymphsystem zu unterstützen, ist eine der häufigsten Anwendungen der Lymphdrainage. Aber auch in vielen anderen Situationen empfiehlt sich die Anwendung dieser bewährten Methode, z.B. nach akuten Verletzungen mit begleitenden Schwellungen, Schwellungen nach Operationen, geschwollenen Beinen in der Schwangerschaft, Venenproblemen oder Lymphstauungen ohne bekannte Ursache. Auch bei chronischen Beschwerden wie dem „complex regional pain syndrome“ kann Lymphdrainage die Schmerzen lindern und die Heilung fördern.

Behutsam die Entwässerung anregen

Mit kreisförmigen Bewegungen und sanften Pump-, Dreh- und Schöpfgriffen rege ich die Entwässerung der Lymphgefässe an, indem ich die Haut gegen die Unterhaut verschiebe und leicht dehne. Dadurch wird der Motorik der Lymphgefässe angeregt und der Abtransport überschüssiger Gewebeflüssigkeit erleichtert. Bei der Kompressionstherapie, welche die Lymphdrainage ergänzt, setze ich ausserdem Druckverbände oder Kompressionsstrümpfe ein. Einerseits als Schluss der Behandlung, anderseits um auch in der Zeit zwischen den Behandlungen Schwellungen und Stauungen entgegen zu wirken.

Lymphflüssigkeiten wieder im Fluss

Die Lymphdrainage regt das gesamte Lymphsystem an, das die Lymphknoten miteinander verbindet, und bringt es wieder in ein natürliches, fliessendes Gleichgewicht. Das aktiviert den Lymphfluss im gesamten Körper und regt die Zirkulation in den Venen an. Die entwässernde Wirkung führt dazu, dass Patienten oft direkt nach der Behandlung Harndrang verspüren. Oft fühlen sich auch die Beine und andere Körperteile nach der Behandlung viel leichter an, ausgelöst durch die verbesserte Durchblutung der Venen. Meistens wird die Lymphdrainage als entspannend erlebt, kann aber an gewissen Stellen auch etwas unangenehm sein. Umso angenehmer ist die Schmerzlinderung, Entspannung und Entstauung die sich dadurch erzielen lässt.

Preise und Zeiten

Jede Massage bedeutet Anstrengung für deinen Körper. Plane dir nach der Massage genug Zeit für die Erholung ein.

30 Minuten
CHF 50.-
60 Minuten
CHF 100.-
Ruhezeit nach Massage
30 Minuten
Jetzt buchen